Vielen Dank
für Ihr
Vertrauen!

Neue
Impulse

Ärmel hochkrempeln und
Herausforderungen angehen

UNPARTEILICH
KOMPETENT

Ein Oberbürgermeister für
alle Generationen

chevron_left chevron_right

Begegnungen

Politik heißt Verständigung. Einander zuhören, miteinander reden. Kommunizieren. Kompromisse suchen und gemeinsam finden. Als Ihr Vertreter in der Stadtpolitik verstehe ich es als meine erste Pflicht, stets den Dialog mit meinen Mitbürger zu suchen. Ihre Anregungen und Ideen bilden den Grundstein für meine Arbeit. Deshalb möchte ich Sie gern einladen, mit mir ins Gespräch zu kommen. Besuchen Sie einfach eine der folgenden Veranstaltungen und machen Sie sich selbst ein Bild von mir und meinen politischen Zielen.

Mehr Beiträge finden Sie auch auf der Facebookseite von Peter Kleine:

Die 1. Prunksitzung des HWC Weimar in diesem Jubiläumsjahr am 3. Februar 2018. Neben einer tollen Stimmung zeigte sich auch Markus Maria Profitlich in Hochform! Danke für einen angenehmen und unterhaltsamen Abend. Alles Gute zum 50. Geburtstag, lieber HWC Weimar!

Gestern durfte ich im Rahmen des Wahlkampfauftakts einige interessante Gespräche führen - sowohl in der Diskussionsrunde, als auch mit einigen von Ihnen persönlich. Sofern noch nicht geschehen, hoffe ich bei den kommenden Veranstaltungen darauf, auch mit Ihnen ins Gespräch kommen zu dürfen!

Peter Kleine im Schwanseeschlösschen

Der 22. Januar 2018 war ein denkwürdiger Tag. Die Traditionsgaststätte in Weimar - Schwanseeschlösschen - muss schließen. Die Abschiedsparty war beeindruckend-bewegend und trotzdem in bester Stimmung! Danke Solveig und deinem Team für die vielen tollen Jahre. Jetzt wird nach vorn geschaut.

Wahlkampfauftakt mit Peter Kleine

Von den Unterstützern CDU und weimarwerk.bürgerbündnis e.V. wurde ich am 23. Januar 2018 einstimmig als gemeinsamer Kandidat für die am 15. April 2018 anstehende Oberbürgermeisterwahl nominiert. Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Teilnehmer auf dem Bild (v.l.n.r.): Petra Seidel (Ortsteilbürgermeisterin Legefeld), Peter Kleine (BM), Ayman Qasarwa (Vorsitzender Weimarer Ausländerbeirat) - Sebastian Gawron (Berufener Bürger im Weimarer Bauausschuss)

Ein unterhaltsames und buntes 13. Interkulturelles Neujahrsfest der Stadt Weimar. Mit wieder rund 1200 Besuchern beweist der Ausländerbeirat, wie einfach und unkompliziert Integration sein kann. Weimar hat mit 7,6% den zweitgrößten Ausländeranteil in Thüringen. 4800 ausländische Mitbürgerinnen und Mitbürger aus 100 Nationen leben hier. Integration braucht neben Offenheit auch das überzeugte Engagement für die Sache: Das Interkulturelle Neujahrsfest ist ein wichtiger Beitrag zur Integrationsförderung der hier lebenden Migranten